Neues Video-Tutorial: Content is King, Teil 1 – Was soll ich nur schreiben …?

Video-Tutorial Content is King Teil 1Diese Frage stellt sich für Betreiber von Online-Präsenzen (Internetseiten, Online-Shops, Weblogs, etc.) – also die meisten von uns – immer häufiger, denn mit den letzten beiden Updates des eigenen Suchalgorithmus hat Google dem Motto „Content is King“ eine ganz neue Bedeutung verliehen. Ziel insbesondere des Pinguin-Updates ist es, das hat Google selbst so formuliert, „to reduce web spam and to promote high quality content!“. Unter „web spam“ versteht Google dabei mittlerweile einige Techniken, mit denen es in der Vergangenheit gelang, auch ohne Inhalte gute Suchmaschinenplatzierungen zu erreichen. Dies ist nun Vergangenheit. Doch nicht nur aus SEO-Gesichtspunkten spielen Inhalte mittlerweile eine zentrale Rolle, Web 2.0- und Social Media-Plattformen wie YouTube, Facebook oder Twitter können nur erfolgreich genutzt werden, wenn auch dort regelmäßig aktuelle und relevante Inhalte veröffentlicht werden. Grund genug, unser neues Video-Tutorial unter das Motto „Content is King“ zu stellen.

Denn im Web 2.0 und den sozialen Netzwerken geht es heute um Inhalte, die weit über die übliche Produktbeschreibung oder Seminareinladung hinausgehen. Videos, Podcasts, Webinare, Blog-Beiträge, Foren-Kommentare, u.v.m. sind völlig neue Formate und müssen entsprechend vorbereitet, umgesetzt und verbreitet werden.
 

Content + Plan = Content Plan

Und deshalb funktioniert auch die in vielen Unternehmen praktizierte Vorgehensweise „Ich schreibe dann, wenn mir etwas einfällt“ nicht mehr. Nur wer sich zuerst Gedanken darüber macht, wem (Zielgruppe) er wann (Termin, Rhythmus) er was (Format) wo (Plattform, Kommunikationskanal) kommunizieren möchte, wird dem zukünftigen Anspruch an – wie Google es formuliert – „high quality content“ gerecht.

Aus diesem Grund haben wir unser aktuelles Video-Tutorial auch in zwei Teile geteilt. Im ersten Teil geht es darum, mit einer umfassenden Zielgruppen-Analyse die oben gestellten „W“-Fragen zu beantworten und diese Antworten dann in einen Content Plan einfließen zu lassen. Ich kann Ihnen aus eigener Erfahrung versichern: „Ohne Content Plan werden Sie scheitern!“ Im zweiten Teil des Video-Tutorials, der in einigen Tagen erscheint, erhalten Sie dann noch einige Tipps, wie Sie sich Content-Quellen erschließen können, um daraus kontinuierlichen Input für Ihren Content Plan zu erhalten.

 

Video-Tutorial „Was soll ich nur schreiben …?“, Teil 1


Video-Tutorial Content is King Teil 1

Sie können einen Kommentar abgeben, oder von Ihrer eigenen Seite einenTrackback setzen.

Einen Kommentar verfassen

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.