pressetext verschenkt Online-PR-Ratgeber

 

Ein ganz besonderes Geschenk hat pressetext kurz vor Weihnachten für seine Leser parat. Die Nachrichtenagentur verschenkt den erfolgreichen Online-PR-Ratgeber „Der Königsweg für Low Budget Öffentlichkeitsarbeit“ von „Werbetherapeut“ Alois Gmeiner. Das Buch des pressetext-Trainers steht ab sofort und noch bis zum 31. Dezember 2010 als E-Book (Vollversion als PDF) unter www.werbetherapeut.com zum kostenlosen Download bereit*).

PR-Tipps für Werbeprofis und KMU

Der praktische Leitfaden für die Online-PR zeichnet sich durch gute Lesbarkeit und zahlreiche praktische Beispiele aus. Ein Blick in das PR-Buch zahlt sich auch für den Werbeprofi aus. Aus Sicht des Low-Budget-Marketing-Fachmanns zeigt Gmeiner auf 216 Seiten auf, dass für eine erfolgreiche Marketing-Kampagne nicht die Höhe des Budgets, sondern vielmehr die kreative Idee entscheidend ist. Deshalb lohnt sich die Lektüre insbesondere für Einzelunternehmer, Freiberufler sowie kleinere und mittlere Unternehmen.

„Ich will beweisen, wie viel man mit Ideen und ohne großen Budgeteinsatz erreichen kann. Gerade in Zeiten der Krise sollten Klein- und Mittelbetriebe ihre Kunden mit außergewöhnlichen Botschaften überraschen“, erklärt Gmeiner. „Öffentlichkeit in nur 1 bis 14 Tagen“ – Geht es nach dem selbsternannten Werbetherapeuten, ist Online-PR der Königsweg für kleine Unternehmen, in der Öffentlichkeit Gehör zu finden. Gmeiner hat dies unzählige Male bewiesen.

Ideen für die Pressearbeit

„Der Königsweg für Low Budget Öffentlichkeitsarbeit“ kommt dabei aber nicht als dröges Fachbuch daher. Das Buch ist ein fast anekdotischer, mit vielen Beispielen angereicherter Tippgeber, in dem viele außergewöhnliche Ideen für die eigene Pressearbeit schlummern. Wer die Online-PR-Fibel lieber als Print-Ausgabe unter dem Weihnachtsbaum liegen haben will, der kann das Buch auch bei Amazon bestellen.

 


 

*) Hinweis der Redaktion: Beim Anklicken des Links gelangen Sie auf den Download-Bereich des „Werbetherapeuten“, leider ist dort das angekündigte E-Book nicht in der Liste vertreten. Erst nach Eingabe der geforderten E-Mail-Adresse öffnet sich eine weitere Seite, auf der dann auch der „Königsweg“ vertreten ist.

Zurück zur Startseite…

Sie können einen Kommentar abgeben, oder von Ihrer eigenen Seite einenTrackback setzen.

Einen Kommentar verfassen

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.