Pagemodo – damit die eigene Facebook-Fanpage hübscher wird …

 

… bietet Pagemodo einen entsprechenden Baukasten im Internet. Das Tolle daran (zumindest für Schmalspur-Techies wie mich …): Das Ganze funktioniert ohne jegliche Programmierkenntnisse. Außerdem gibt es mittlerweile zahlreiche Vorlagen (Templates), die man auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen anpassen kann. Weiterer Vorteil: Pagemodo ist für den privaten Einsatz kostenlos, allerdings muss man eine Pagemodo-Werbefußzeile in Kauf nehmen.

Betrachtet man die mittlerweile zahlreichen Beispiele auf der Pagemodo-Webseite, staunt man nicht schlecht, was sich aus einer grundsätzlich „nüchternen“ Fanpage auf Facebook alles machen lässt. Vom Design und der Funktionalität entsprechen die dort vorgestellten Seiten bereits mehr einem eigenen Webauftritt als einer Account-Seite bei einem sozialen Netzwerk.

Eine interessante Funktion ist das so genannte „Like Gate“, bei dem die Besucher der Fanpage zuerst den „Like“-Button anklicken müssen, um einen vorab definierten Inhalt (ein Video, einen Coupon, etc.) angezeigt zu bekommen. Schlau eingesetzt, kann diese Funktion dazu führen, seine Fangemeinde rasch zu vergrößern.

Zur Webseite

web guide Social Media – Diese Internet-Adressen sollten Sie kennen …

web guide Social Media

…wenn Sie sich mit den Themen Social Media und Web 2.0 beschäftigen. Alle im kostenlosen eBook genannten Adressen wurden von unserer Online-Redaktion selbst recherchiert, es gibt keine Werbe-Einträgen oder sonstige Anzeigen oder Sponsoren-Einträge. Der web guide Social Media kann kostenlos auf unserer Webseite angefordert werden.

Link zur Webseite

Zurück zur Startseite…

Sie können einen Kommentar abgeben, oder von Ihrer eigenen Seite einenTrackback setzen.

Einen Kommentar verfassen

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.