... gibt es für uns wie für viele Unternehmen noch eine Menge zu tun

 

Im Unternehmen 2.0 Blog berichten wir über die Veränderungen und Heraus-
forderungen, die Web 2.0 Tools (Wikis, Foren, Blogs) und soziale Medien (Facebook, Twitter, YouTube) für die Kommunikation und Zusammenarbeit in und zwischen Unternehmen bringen und wie internet-basierte Softwarelösungen dabei unterstützen, diese Veränderungen und Herausforderungen zu meistern.

Weitere Infos

PC, Laptop oder SmartPhone: Wie und wohin wir heute surfen …

… das versucht derzeit eine weltweit angelegte Studie der GfK mit dem Titel „Connected Life.dx“ herauszufinden. Ziel ist es, die Beziehung zwischen der Internetnutzung über Festnetz und mobiler Internetnutzung – diese Form stieg in jüngster Vergangenheit ja explosionsartig an – zu untersuchen. Um wirklich relevante Daten erheben zu können, hat die GfK-Tochter nurago spezielle Apps – eine für den PC und eine für das Android-Smartphone – entwickelt, die der Studien-Teilnehmer auf seinen Rechner und sein Handy herunterladen muss. Diese Apps sammeln dann Informationen über das Nutzungsverhalten, das dann von der GfK ausgewertet wird. Das von der GFK ausgegebene Motto lautet deshalb auch: Helfen Sie mit, die Zukunft von Handy- und Internetdiensten zu gestalten. (Partnerlink).

Weiter lesen »

BVDW: Neuer Leitfaden zum Thema Social Media im Business-to-Business-Bereich vorgestellt

 
Noch immer gibt es viele, die behaupten, dass soziale Medien und Netzwerke gerade hier in Deutschland vorwiegend im privaten Bereich genutzt würden nach der Devise: „Facebook für zu Hause, XING für die Firma“. Doch diese Trennung wird immer undeutlicher. Und so kommt auch der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zu der Erkenntnis: „Die Bedeutung von Social Media im Business-to-Business-Bereich (B2B-Bereich) steigt stetig.“ Untermauert wird diese Einschätzung durch eine Studie des Verbands, in der 75 Prozent der Unternehmen, die Social Media betreiben, mit steigenden Budgets rechnen. Interessanter wäre meiner Meinung nach freilich gewesen, was die Unternehmen, die noch kein Social Media betreiben, denken.

Weiter lesen »

Deutsche Besucher auf Sozialen Netzwerken im Mai 2012: Facebook weiter unangefochten

 
Wie eine comScore-Erhebung aus dem letzten Monat beweist, ist Facebook was die Besucherzahlen betrifft aus in Deutschland nach wie vor die Nummer 1. Mehr als 39 Millionen Internet-Nutzer besuchten im letzten Monat das soziale Netzwerk. Die Nummer 2, XING, schaffte mit 4,88 Millionen Unique Visitors im Mai gerade mal etwas mehr als ein Zehntel, was damit zu erklären ist, dass sich das Netzwerk hauptsächlich an Business User richtet. Auf Platz 3: Twitter mit 4,37 Millionen Besuchern.

Weiter lesen »

Kostenloses Online-Coaching zum Thema Erfolgsfaktor Weblog

Die rasch wachsende Anzahl der Downloads meines Erfolgsfaktor Weblog zeigt, welche Bedeutung Corporate Blogs mittlerweile in der Online-Marketing- und Vertriebsstrategie vieler Unternehmen, Organisationen und Institutionen einnehmen. Niemand kann und möchte heute mehr auf die Vorteile dieses Mediums verzichten, die sich auch von sozialen Netzwerken wie Facebook deutlich abheben (vgl. Zehn gute Gründe, warum Bloggen besser ist als Facebook). Für alle diejenigen, denen mein PDF-Report in Bezug auf das Thema Bloggen die Augen geöffnet hat, biete ich ab sofort die Möglichkeit, in Form einen kostenlosen Online Coachings, gemeinsam den nächsten Schritt zu tun.

Weiter lesen »

Content Trends: „Can You COPE …?“

Diese Frage stellt Catherine Toole, Gründerin und CEO des englischen Redaktionsbüros Sticky Content Limited, in einem Beitrag auf dem E-Consultancy Blog. COPE steht dabei für Create Once Publish Everywhere und bedeutet die Möglichkeit, Inhalte für das Web einmal zu planen und zu erstellen und dann auf den unterschiedlichen Plattformen (Webseite, Blog, soziale Netzwerke, Web 2.0) zu veröffentlichen.

Weiter lesen »

Erfolgsfaktor Weblog: Kann man mit Bloggen reich werden …?

Das hängt sicher von Ihrer Definition von „reich sein“ ab. Aber im Ernst. Selbstverständlich soll ein Blog in den meisten Fällen als Marketing- und Vertriebstool dem Betreiber dabei helfen, Geld zu verdienen. Darüber hinaus gibt es natürlich die von anderen Internet-Aktivitäten bekannten Monetarisierungsmöglichkeiten wie Google Adsense, Werbeflächenverkauf oder Affiliate Marketing.

Weiter lesen »