Neues Video-Tutorial: „Webinare erfolgreich durchführen“ – Teil 1, Einführung

Video-Tutorial WebinarZuerst hörte man den Referenten gar nicht, dann klang es, als ob er sich aus einem Ufo meldete. Im Chat konnte ich lesen, dass nicht nur ich Probleme hatte, dem Webinar zu folgen. „Ich kann sie nicht hören!!!!“, „Können Sie den Ton etwas lauter stellen!!!!!“, „Hallo, ist da jemand????“ – Diese und ähnliche Meldungen „ploppten“ im Sekundentakt im Chatfenster auf. Der Referent wiederum versuchte krampfhaft, die Technik in den Griff zu bekommen und so waren wir bereits 15 Minuten „über der Zeit“ und das Webinar hatte noch immer nicht angefangen. Irgendwann setze ich mein Headset ab und begann, meine Emails zu bearbeiten, während ich mit einem Auge ab und zu das Geschehen im Webinarraum verfolgte. Als das Webinar dann nach einer halben Stunde noch immer nicht begonnen hatte, loggte ich mich wieder aus. Schade, das Webinar-Thema hätte mich wirklich interessiert.

In meiner Tätigkeit als Unternehmensberater, Coach und Referent führe auch ich seit einigen Jahren Webinare und Online-Meetings durch. Und ich muss gestehen, dass ich auch heute noch vor Beginn eines jeden Webinars noch etwas feuchte Hände habe, ob mit der Technik alles funktioniert. Denn während ich bei einer Live-Präsentation oder einem Vortrag vor Live-Publikum selbst bei einem Ausfall des Video-Beamers (der letzte Komplett-Ausfall ist bereits Jahre her) zur Not den Vortrag noch aus dem Stehgreif halten kann, bin ich bei einem Webinar „aufgeschmissen“, wenn mich meine Teilnehmer „da draußen“ an ihren Rechnern einfach nicht empfangen können. Ich muss allerdings auch gestehen, dass ich so ein „Webinar-Waterloo“ auch schon lange nicht mehr erlebt habe. Und deshalb habe ich mich hingesetzt und versucht, die wichtigsten „Do’s und Dont’s“ beim Webinar planen und Webinar durchführen in einem Video-Tutorial zusammenzutragen.
 

Im ersten Teil des Tutorials gehe ich zu Beginn auf die Faktoren für die erfolgreiche Planung und Durchführung eines Webinars ein. Dabei geht es beileibe nicht nur um die Technik, die einem einen Strich durch die Webinar-Rechnung machen kann. Darüber hinaus berichte ich über meine Erfahrungen bei Organisation und Ablauf solcher Online-Events. Und zum Abschluss gehe ich dann zur Überleitung auf die drei weiteren Teile des Video-Tutorials noch kurz auf die drei Webinar-Lösungen ein, mit denen ich in der Regel arbeite: spreed, edudip und GoToMeeting/GoToWebinar.

Ich hoffe, Sie finden im Tutorial interessante Anregungen und Tipps für Ihre eigene Tätigkeit als Veranstalter und/oder Referent von Webinaren und Online-Meetings und freue mich wie üblich über Ihr Feedback und Ihre Kommentare unter dem Video.



 

Im Tutorial genannte Links

Interview mit Christian Muntwiler, St. Galler Business School

Noch ein Hinweis zu meinem Rat im Tutorial, unbedingt ein Headset zu verwenden: Bei amazon.de finden Sie eine große Auswahl und können unterschiedliche Modelle testen. Testen Sie dabei wie im Tutorial besprochen nicht nur die Tonqualität, sondern auch den Tragekomfort.



Sie können einen Kommentar abgeben, oder von Ihrer eigenen Seite einenTrackback setzen.

Einen Kommentar verfassen

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.