Neues Fachbuch: „Mit PR auf Kundenfang“

 

Gerade Freiberufler und Dienstleister haben so ihre Schwierigkeiten, sich in den Köpfen der Kunden zu verankern, gezielt neue Kunden zu gewinnen und das eigene Profil zu kommunizieren. Klassische Werbemaßnahmen bringen kaum Erfolg oder sie sind manchen Berufsständen sogar untersagt. Was liegt also näher als durch gezielte Pressearbeit die notwendige Bekanntheit zu erreichen? Aber wie geht das eigentlich? Was ist beim Schreiben von Artikeln zu beachten, wie entwickelt man ein PR-Konzept, wie lassen sich Online-PR und Social Media gezielt nutzen? Bernhard Kuntz, PR-Profi mit langjähriger Erfahrung als Redakteur von Tageszeitungen und Fachzeitschriften erklärt in seinem neuen Buch „Mit PR auf Kundenfang“, wie das Pressehandwerk funktioniert und wie man die neue Bekanntheit zum Gewinnen von Kunden und Aufträgen nutzt.

Berater, Trainer, Coaches, Rechtsanwälte, Steuerberater, Architekten … gibt es wie Sand am Meer. Doch wissen die meisten potenziellen Auftraggeber nicht, dass es sie gibt. Woher auch? Viele geben nach den ersten zaghaften PR-Versuchen auf, die Kundenschlangen vor dem Büro und die Presseanfragen sind ja ausgeblieben – bringt alles nichts. „Ein großer Fehler – denn Pressearbeit braucht System und Durchhaltevermögen“ so Bernhard Kuntz.

In seinem neuen Buch „Mit PR auf Kundenfang“ zeigt Kuntz, wie Pressearbeit für „Spezialisten“ funktioniert. Dabei räumt er mit vielen Mythen rund um das Thema Pressearbeit auf und zeigt, was PR vom Marketing unterscheidet, wie man gezielt Redaktionen zuarbeitet und das liefert, was Redakteure brauchen bzw. Leser wünschen.

Ohne Konzept kein Erfolg

Um das planlose Herumgeschreibe von vorneherein zu vermeiden, erklärt Kuntz, wie man aus einer PR-Strategie ein tragfähiges PR-Konzept entwickelt. Und wer dann noch das Schreibhandwerk beherrscht, hat gute Chancen „erhört“ zu werden. Optimiert für den „Gelegenheitsschreiber“ erfährt der Leser, wie das Schreibhandwerk funktioniert und wie lesenswerte Gebrauchs- und journalistische Texte verfasst werden.

Und los gehts …

Damit die Pressemeldung auch möglichst weite Verbreitung findet, gibt Kuntz Tipps, wie man Redaktionsadressen recherchiert und Kontakt zu Redaktionen aufbaut und pflegt. Da heutzutage neben den klassischen Printmedien die Onlinemedien und Social Media zunehmend an Bedeutung gewinnen, gibt dieses Buch wertvolle Tipps, worauf man beim Publizieren im Internet achten sollte und wie die Pressearbeit 2.0 neue Möglichkeiten eröffnet.Bernhard Kuntz, PR-Profi mit langjähriger Erfahrung als Redakteur von Tageszeitungen und Fachzeitschriften erklärt, wie das Pressehandwerk funktioniert und wie man die neue Bekanntheit zum Gewinnen von Kunden und Aufträgen nutzt.

Hilfsmittel für die erfolgreiche PR

Mit seiner Aussage, dass Onlinemedien und Social Media immer mehr an Bedeutung gewinnen, hat Herr Kuntz sicher recht. Aus diesem Grund haben wir uns Ende letzten Jahres einmal die Mühe gemacht und deutschsprachige Online-PR-Portale recherchiert, die die kostenlose Veröffentlichung von Pressemitteilungen ermöglichen. Die Liste (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) finden Sie in der Rubrik „Download“ hier im Blog.

Darüber hinaus möchten wir allen, die in die professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einsteigen möchten, die PR-Toolbox ans Herz legen, eine Sammlung von Checklisten und Textvorlagen auf CD-ROM.

Buch bei amazon.de bestellen



Zurück zur Startseite…

Sie können einen Kommentar abgeben, oder von Ihrer eigenen Seite einenTrackback setzen.

Ein Kommentar to “Neues Fachbuch: „Mit PR auf Kundenfang“”

  1. ich stimme den anderen voll zu, genial gute Seite

Einen Kommentar verfassen

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.