Neue Studie von AMC und Hilker Consulting: „Social Media in der Assekuranz“

 

Die neue Studie von AMC und Hilker Consulting, die am 1. Juni 2011 vorgestellt wurde, untersucht das Social-Media-Engagement in der Assekuranz. Die Bestandsaufnahme von April bis Mai 2011 zeigt, auf welchen Kanälen Versicherer bereits aktiv sind, welche Angebote sie dort offerieren und wie sie die Kommunikation und Interaktion gestalten.

Vorgehensweisen und Ergebnisse

Die Studie zeigt, dass Social Media in der Assekuranz angekommen ist. Die Studienleiterinnen Claudia Hilker und Désirée Schubert ziehen Resümee: „Wer in
den sozialen Medien authentisch mit seiner Zielgruppe kommunizieren will, benötigt professionelles Know-how über die neuen Spielregeln im Netz, ein
zielführendes Konzept und qualifizierte Mitarbeiter“. Die Ergebnisse der Studie basieren auf drei Untersuchungsmethoden:

  1. Analyse: Welche Versicherungen sind auf welchen Kanälen aktiv?
  2. Online-Umfrage über Social-Media-Strategien der Versicherungsgesellschaften
  3. Best-Practice Beiträge mit Experten-Interviews: Wie sind die Erfolgsfaktoren für jedes Social-Media-Netzwerk?

Social-Media-Strategien der Versicherungen auf dem Prüfstand

In der Analyse wird die Quantität und Qualität der Social-Media-Strategie gemessen. Auch Community-Building spielt eine Rolle: Wie viele Fans und Follower wurden gewonnen? Wie sind die Aktionen, um die Kunden zum Mitmachen zu bewegen? Wie erfolgreich sind Interaktion und virale Aktionen?

Innovatives Analyse-Raster für Social Media

Zur Analyse dient ein selbst entwickeltes Analyse-Raster. Die Ergebnisse der Online-Umfrage geben Hinweise darauf, mit welcher Motivation Versicherer in die sozialen Netze vorstoßen. So ergibt sich ein rundes Bild des Social-Media-Engagements eines Versicherers sowohl aus der Außenwahrnehmung als auch aus der Innenperspektive heraus.

Die Studie „Social Media in der Assekuranz“ gibt Überblick

Die gemeinsame Studie von AMC und Hilker Consulting bietet Unternehmen in der Finanzbranche einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten mit Social Media. Zahlreiche Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte zeigen Chancen und Risiken auf.

Tiefe Einblicke durch Best-Practice-Beispiele

Die Best-Practice-Beispiele zeigen, dass Social Media auch in der Assekuranz angekommen ist. Versicherer bekommen einen guten Eindruck über den „Social Web Benchmark“. Zudem bekommen sie Empfehlungen, was man besser machen könnte und welche Tretminen sie meiden sollten.

Die Studie wurde von Désirée Schubert von AMC und Claudia Hilker von Hilker Consulting erstellt und kann für 950 Euro plus Mehrwertsteuer online unter www.amc-forum.de erworben werden.

Zurück zur Startseite…

Sie können einen Kommentar abgeben, oder von Ihrer eigenen Seite einenTrackback setzen.

Einen Kommentar verfassen

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.