Beitragsserie: Statische Webseite oder Weblog – das ist hier die Frage …

„Blogs werden Websites mittelfristig ablösen, da hier der Nutzen für die Besucher wesentlich höher ist. Hier gibt es ständig neue News und Infos und Sie können über Blogs Ihrer Zielgruppe genau das geben, was sie sucht.“ Wenn Sie sich bereits über unser DVD-Set „Erfolgsfaktor Weblog“ informiert haben, kennen Sie das Zitat von Social Media-Experte Marcel Schlee. Es ist nur ein Beispiel für die derzeitige Diskussion, welches Format ein Unternehmen für seine Internet-Präsenz wählen sollte: statische Webseite oder Weblog. Im Rahmen einer Beitragsserie möchte ich Ihnen einige Denkanstöße für Ihre eigenen Überlegungen an die Hand geben. Beginnen wir also mit einem ersten Überblick über die einzelnen Formate.

Um zuerst einmal die „Fronten zu klären“, nachfolgend jeweils ein Beispiel für die unterschiedlichen Formate:
 

Beispiel statische Webseite: GROHMANN BUSINESS CONSULTING

gbc-webseite
 
Unsere Firmenwebseite wird seit Jahren als statische Webseite betrieben. Zu den Rubriken „Profil“, „Leistungen“, „Kunden“, „Links“ und „Kontakt“ werden unterschiedliche Seiten betrieben, die in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden. Dafür verwenden wir einen handelsüblichen HTML-Editor.
 

Beispiel Weblog: Initiative Cloud Services Made in Germany

initiative-cloud-services-made-in-germany
 
Im Gegensatz dazu betreiben wir beispielsweise den Webauftritt für die von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany als reinen Blog und verwenden dazu WordPress als Blog-System.
 

Das „Beste aus beiden Welten“ – SaaS-Forum

saas-forum
 
In unserem Informations-Portal SaaS-Forum zum Thema Software-as-a-Service setzen wir beides – WordPress für den Newsbereich und statische HTML-Seiten für einzelne Themenbereiche ein.
 

Die Gretchenfrage: Statische Webseite oder Blog?

Zum Abschluss also die prinzipielle Frage, für welches Format Sie sich entscheiden sollten. Mein Tipp: Sie sollten in Zeiten von Web 2.0 und Social Networks auf keinen Fall auf ein Weblog verzichten!

Im nächsten Beitrag möchte ich Ihnen einen ersten Überblick über die Vorteile des Formats Weblog vermitteln. Wenn Sie sich schon jetzt intensiver mit dem Thema beschäftigen möchten, finden Sie umfangreiche Informationen im DVD-Set Erfolgsfaktor Weblog informieren.

Sie können einen Kommentar abgeben, oder von Ihrer eigenen Seite einenTrackback setzen.

Einen Kommentar verfassen

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.